Unterhaltsam

Auch wenn ein Brauereigaul am Straßenverkehr teilnimmt und nicht zu Hause wohnt, gehört er zu den Haustieren ...
AG Köln, NJW 1986, 1266 ff

 

Wer zwei linke Hände hat, sollte die Rechte studieren...
AG Köln, s. o.

 

Im Urlaub kann sich bei Sauwetter „ein natürliches Risiko von Meer und Wetter verwirklichen, das von Reisenden grundsätzlich hingenommen werden muss."
LG Hannover 1 O 209/07

 

Ein verschollener hat seinen Wohnsitz bei der Ehefrau.
LG Düsseldorf, EFG 58, 144

 

Die mehrfache Verweigerung des Grußes gegenüber dem Geschäftsführer nach dessen vorherigen Gruß stellt keine – grobe – Beleidung dar, die zum Ausspruch einer Kündigung berechtigen könnte.
LAG Köln v. 29.11.05 – 9 ( 7 ) Sa 657/05, Pressemitteilung

 

Der Tritt ins Gesäß der unterstellten Mitarbeiterin gehört auch dann nicht zur „betrieblichen Tätigkeit" einer Vorgesetzten, wenn er mit Absicht der Leistungsförderung oder Disziplinierung geschieht. ... Für eine durch Tritt verursachte Steißbeinfraktur, verbunden mit sechswöchiger Krankschreibung und fünftägiger stationärer Nachbehandlung können DM 3.000,-- als Schmerzensgeld angemessen sein.
LAG Düsseldorf, BB 1998, 1694

 

Das beweist schon die Tatsache, dass selbst die derzeitige Bundesregierung die Einführung eines Abgas-Katalysators für Pferde nicht in Erwägung zieht. Sie hätte auch ökologisch wie ernährungspolitisch nur das unerwünschte Ergebnis, dass unsere Möschen ( Spatzen ) noch mehr als bisher auf manche warme Mahlzeit verzichten müssten.
AG Köln, s. o.

 

Kreuzungen sind entweder höhengleich oder nicht höhengleich.
§ 26 LReisekostG NRW